Länge eines Schlages messen mit Google Maps

Um den restlichen Saatgutbedarf zu ermitteln, hilft es wenn man die Schlaglänge kennt. Wer die Schlaglängen nicht im Kopf hat und keine Notiz dabei hat, kann blitzschnell über die Google Maps App auf seinem Smartphone eine Entfernung messen. Diese Funktion ist auch hilfreich, um z. B. einen Drainagestrang zu lokalisieren (auf gefühlt 1 m genau).

  • Wähle die Satellitenansicht zur besseren Orientierung.
  • Zum Vermessen drückst Du einfach lange auf eine Stelle (den Anfangs-Messpunkt) auf der Karte.
  • Schiebe den unteren weißen Teil des Bildschirm so weit hoch, bis Du die Funktion “Entfernung messen” gefunden hast.
  • Anschließen zentriert sich ein Fadenkreuz in der Mitte des Bildschirms. Durch das Verschieben der Karte, wird Dir in Echtzeit die Entfernung vom gewählten Punkt zum Fadenkreuz errechnet.

Simpel und sehr hilfreich! Zur Veranschaulichung habe ich Dir ein passendes Video eingebunden:
 

Wenn Du Flächen mit dem Smartphone vermessen möchtest, kannst Du die kostenfreie App “Feld Gebiet Messung” nutzen. Hier wirkt sich aber die Ungenauigkeit des GPS-Empfängers im Smartphone merkbar auf die gemessene Fläche aus. Sind die relevanten Koordinaten anhand eines Luftbildes erkennbar, so ist die Vermessung über ein GIS-Programm am Computer komfortabler. Für eine ungefähre Abschätzung z. B. wenn Du einen Schlag teilen möchtest oder zur Abschätzung einer abgeernteten Teilfläche (wenn der ha-Zähler gelöscht wurde) kann die App hilfreich sein.


Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere